Was immer auch ein Thema in eurer Beziehung ist, ihr könnt es nutzen um eure Hochzeit einzigartig werden zu lassen.

Mottohochzeit – bei der freien Trauung ist (fast) alles möglich

Eine freie Trauung ist besonders, weil sie Eure Geschichte erzählt und somit auch nur zu Euch passt.

Und wenn ihr ein Thema habt, das sich in eurer Geschichte immer wieder findet, oder es ein gemeinsames Hobby gibt, dann habt ihr sicherlich schon darüber nachgedacht das auch als euer Hochzeitsmotto zu wählen. Eine tolle Idee, die unterschiedlich umgesetzt werden kann. Es gibt Mottohochzeiten, da spiegelt sich das Motto von Anfang bis Ende und in jedem Detail. Besonders beliebt ist das zum Beispiel bei Mittelalter-Hochzeiten. Nicht selten finden diese auf einer Burg statt, auf denen besondere Mittelaltermärkte veranstaltet werden. Das Ambiente ist dann sehr authentisch und man fühlt sich in der Zeit richtig zurückversetzt. Gefeiert wird in der passenden Umgebung, zum Beispiel dem Rittersaal der Burg, mit Gästen die zum Thema passende Kostüme tragen.

Aber das Motto muss nicht immer von vorne bis hinten durchgezogen werden

Auch die Location kann eine besondere sein und auf ein Hochzeitsmotto oder Thema hinweisen – die Skipiste bei dem supersportlichen Paar, bei dem es keinen Winter ohne Skifahren gibt.

Das Fußballstadion bei den ganz großen Fans ist genauso möglich wie eine Trauung auf einem Segelschiff. Was immer zu Euch passt, ist eigentlich auch möglich – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Und das Tolle dabei ist – ihr werdet alleine schon von der Location her eine besondere Trauung haben, in der ihr euch zu 100% wieder erkennt und eure Gäste natürlich auch. Nicht nur die Location kann ein Hochzeitsmotto beschreiben, auch verschiedene Themen oder Slogans sind möglich. Eine meiner Hochzeiten stand zum Beispiel unter dem Thema Reisen und hatte den Slogan „Love is a journey best travelled together“. In der freien Trauung wurde mit Brautpaar und Gästen eine gedankliche Reise unternommen – an die gemeinsamen Reiseziele des Paares. Passend dazu wurden spezielle Traurituale weltweit eingebunden und es gab ein internationales Hochzeitsgeschenk von mir. In der weiteren Feier konnte man immer wieder Fotos des Brautpaares auf ihren Reisen sehen und die Tische hatten Städtenamen – natürlich Städte an denen das Paar schon war und mit denen es Besonderes verbindet. So fand sich das Thema in den besonderen Details immer wieder und von der Trauung bis hin zur Feier, war es sehr individuell und zum Paar passend.
Oft ist es sehr schön einfach besondere Akzente mit der Wahl eines Hochzeitsmottos zu setzen – sowohl in der freien Trauung, als auch bei der anschließenden Feier. Ob Reisen, Segeln, Skifahren, Malerei oder Fußball – ich freue mich darauf das Thema eurer Geschichte zu hören und eine Trauung zu gestalten, die das Ganze so aufnimmt wie ihr es euch wünscht.

Eure

Katrin Greiff – freie Rednerin
empathisch • humorvoll • professionell

Ich liebe Hochzeiten und freue mich von Eurer zu erfahren!

Schreibe mir und wir besprechen Euren großen Tag, den wir gemeinsam unvergesslich machen.

Deine

Pflichtfeld

2 + 5 =